Menschen mit Behinderungen malen

17. November 2017

Die Evonik Stiftung fördert den Kalender „Menschen mit Behinderungen malen“ mit einer Spende von 2.000 Euro.

Der Kalender ist ein bundesweit etabliertes Inklusionsprojekt des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz. Jedes Jahr veranstaltet das Landesamt den Wettbewerb „Menschen mit Behinderungen malen“. In voll- und teilstationären Einrichtungen greifen die Betreuten im Rahmen der Kunst- und Maltherapie zu Stift und Pinsel und bringen ihre Bilder zu Papier. Das Motto des Kalenders 2018 lautet: Mein Lieblingsplatz. Mit ihren Werken lassen die Künstlerinnen und Künstler die Betrachter an ihren Lieblingsplätzen teilhaben.

Den auf 30.000 Exemplare limitierten Kalender gibt es bereits seit
36 Jahren. Im Jahr 1981 hatte die Generalversammlung der Vereinten Nationen das „Internationale Jahr der Behinderten“ ausgerufen, um auf Menschen mit Behinderungen aufmerksam zu machen. Im gleichen Jahr wurde erstmals der Kalender „Menschen mit Behinderungen malen“ aufgelegt. Das Projekt leistet seitdem einen wichtigen Beitrag zur Integration behinderter Menschen in die Gesellschaft.

Download Artikel (pdf)

Download Kalender (pdf)

Sie können den Kalender kostenlos per Email bestellen: Kalender@lsjv.rlp.de