Mädchenchor am Essener Dom, Konzertreise nach China im April 2017

6. Juni 2017

Die Evonik Stiftung förderte die Konzertreise des Mädchenchor am Essener Dom nach China. Der Mädchenchor wurde 1992 vom damaligen Domkapellmeister Raimund Wippermann gegründet und ist heute ein Ensemble mit hoher Qualität und festem Bestandteil der Essener Dommusik.

Nun wurde der Mädchenchor am Essener Dom von einem Vertreter des chinesischen Chorverbandes zu einer Konzertreise nach China eingeladen. Die 14-tägige Konzertreise brachte den Chor unter anderem nach Xiameng und Beijing, wo er jeweils in großen Sälen ein Konzert gab. Abschließend nahm der Chor an einem 4-tägigen Workshop in Peking in Kooperation mit dem chinesischen Chorverband teil.

Über diese einzigartige Reise mit ganz besonderen Eindrücken hat der Mädchenchor einen Reisebericht geschrieben:

Reisebericht als Download (pdf)