Große Lesenacht in Gelsenkirchen

Die Evonik Stiftung fördert am bundesweiten Vorlesetag die Veranstaltung einer großen Lesenacht in Gelsenkirchen.

Im Mentor-Leseclub in Gelsenkirchen-Bismarck wird spielerisch das Lesenlernen gefördert. Doch Kinder lassen sich auch gerne vorlesen. Deshalb beteiligte sich der Verein Mentor Gelsenkirchen e. V. am
17. November 2017, dem bundesweiten Vorlesetag, mit einer großen Lesenacht.

Gefördert wurde die Aktion von der Evonik Stiftung, die den Verein in diesem Jahr mit einer Spende von 5.000 Euro unterstützt hat. Das Geld fließt darüber hinaus in die Arbeit von derzeit rund 140 ehrenamtlichen Mentoren, die sich an über 30 Grund- und Förderschulen im gesamten Gelsenkirchener Stadtgebiet für Kinder mit Leselernschwächen einsetzen.

Der Evonik Stiftung ist es ein besonderes Anliegen, Bildungsangebote zu unterstützen, die Kindern unabhängig vom Einkommen ihrer Eltern zu Gute kommen. „Lesen: Das ist der Schlüssel zur Bildung und Bildung ist der entscheidende Faktor, um sich persönlich zu entwickeln und in Schule und Beruf erfolgreich zu sein“, betont Dr. Ludger Diestelmeier, Vorstandsvorsitzender der Evonik Stiftung. „Darum unterstützen wir die Aktion „Lesenacht“, die nicht nur richtig und wichtig ist, sondern allen Kindern auch großen Spaß macht, da bin ich mir sicher.“

Und Spaß hatten die Kinder dann wirklich. Bereits während der Scheckübergabe an Mentor Gelsenkirchen warteten sie gespannt auf den eigentlichen Beginn ihrer großen Lesenacht. Anschließend lauschten sie den zahlreichen Vorlesern, zu denen auch Annette Berg, Vorstand für Kultur, Bildung, Jugend, Sport und Integration der Stadt Gelsenkirchen, gehörte.

Download Artikel (pdf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.