Glückwunsch, Matthias Lamping!

9. Juli 2018

Dr. Matthias Lamping, ehemaliger Stipendiat der Evonik Stiftung, hat eine ganz besondere Auszeichnung erlangt. Beim diesjährigen Evonik Global Ideation Jam & Entrepreneurship Award 2018 setzte er sich mit seinem vierköpfigen Jungforscherteam erfolgreich gegen 77 Konkurrenzideen durch und überzeugte nicht nur die Jury, sondern auch das Publikum.

Die innovative Idee des Teams „ColorPaste“ ist die Entwicklung einer funktionellen Zahnpasta, die das Zähneputzen von Kindern einfacher und effektiver gestalten soll. Basierend auf dem Evonik Know-how im Bereich der Silika-Chemie soll dazu eine Lösung erarbeitet werden, sodass Kinder und Eltern sehen können, ob lange und gründlich genug geputzt wurde.

 Matthias Lamping war von November 2013 bis Mai 2016 Stipendiat der Evonik Stiftung und hat an der Universität Marburg seine Fast-Track-Promotion abgelegt. Seit September 2016 ist er Mitarbeiter der Evonik Creavis GmbH. Dort ist er zurzeit als Projektmanager im Innovationsfeld Food Solutions der Creavis tätig. Ab September kann der ehemalige Stipendiat nun als Evonik-Entrepreneur 2018 zwölf Monate lang weiter an der Idee „ColorPaste“ arbeiten, ausgestattet mit einem Budget von Corporate Innovation und der Unterstützung seiner Kolleginnen und Kollegen.

„Durch das Stipendium der Evonik Stiftung werden bereits sehr früh wertvolle Einblicke in innovative Geschäftsideen vermittelt, die mir langfristig geholfen haben, kreativ und offen Probleme zu analysieren und passende Lösungen zu entwickeln“, so Matthias Lamping.

Download Artikel (pdf)