Asylunterkunft am Lorenkamp in Haltern am See

In Haltern am See finanzierte die Evonik Stiftung die Umgestaltung des Innenhofes der Asylunterkunft am Lorenkamp.

Es wurde ein Ort der Begegnung und des Miteinanders geschaffen, der allen Bewohnern der Unterkunft und auch den Bürgern der Stadt zugänglich ist.

In dem neuen Innenhof befinden sich ein Spielplatz mit tollen Spielgeräten, eine Grillecke und ein Bolzplatz. In einer großen, beheizbaren Blockhütte werden regelmäßig eine Kinderbetreuung, Deutschkurse oder andere Freizeitaktivitäten wie Sport- und Handarbeitskurse angeboten.

Initiiert wurde der Umbau von Hiltrud Schlierkamp und Hermann Döbber vom Asylkreis Haltern e.V., die sich mit der Bitte um Unterstützung an die Evonik Stiftung wandten.

Im Rahmen eines großen Sommerfestes wurde der Innenhof eingeweiht. Neben den rund 200 Bewohnern der Asylunterkunft und Vertretern der Evonik Industries AG, der Evonik Stiftung und den Stadtwerken Haltern am See kamen weitere neugierige Gäste.

Pressemitteilung: Neugestaltung des Innenhofs der Asylunterkunft “Am Lorenkamp”