KEMIE

Die „Förderung der MINT-Kompetenzen“ bei Kindern ist wichtig – klingt in Kinderohren aber langweilig. „Außergewöhnliche Experimente mit alltäglichen Gegenständen“ klingt für sie dagegen aufregend und ist doch genau dasselbe.

Das Projekt KEMIE (Kinder erleben mit ihren Eltern Chemie) der Ruhr-Universität-Bochum holt Kinder der Jahrgangsstufen 3 bis 6 gemeinsam mit ihren Eltern ins Labor zum Experimentieren. Sie erleben dabei nicht nur erstaunliche Phänomene, sondern erlernen spielerisch, wie sie diese beobachten und auswerten.

KEMIE wurde 2016 vom Senckenberg Naturmuseum mit dem Polytechnik-Preis für die Didaktik der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) ausgezeichnet. Ebenfalls seit 2016 fördert die Evonik Stiftung KEMIE.

Auch Evonik Chef Dr. Klaus Engel schaute den Kindern und ihren Eltern bereits über die Schulter. Er besuchte KEMIE in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der Evonik Stiftung. Lesen Sie hier die ausführliche Reportage:

Reportage als Download (pdf)

Links:

http://www.ruhr-uni-bochum.de/kemie/

https://www.evonik-stiftung.de/vorstandsvorsitzender-besucht-kemie-an-der-ruhr-uni-bochum/

https://www.evonik-stiftung.de/evonik-stiftung-foerdert-kemie-mit-15-000-euro/