Business Kommunikation in Deutschland

14 Stipendiaten der Evonik Stiftung nahmen an einem Seminar „Business Kommunikation in Deutschland“ teil.

Die Stipendiaten sind Teilnehmer eines speziellen Förderprogramms für geflüchtete Studierende, das die Evonik Stiftung gemeinsam mit der Ruhr-Universität Bochum (RUB) konzipiert hat.

Die aus Syrien stammenden Studenten streben an der RUB ihren Bachelor- oder Masterabschluss in den Bereichen Natur-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften an. Die Evonik Stiftung unterstützt sie dabei finanziell, übernimmt die Kosten für Studiensozialbeiträge und Lernmittel und organisiert außerdem ein Begleitprogramm für die Stipendiaten.

Das nun durchgeführte Kommunikationsseminar ist ein Bestandteil davon. Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung ging es darum, wie man im deutschsprachigen Business-Kontext erfolgreich kommuniziert.

Wie bereite ich Gespräche gezielt vor? Wie gebe ich konstruktiv Feedback? Wie gehe ich mit geäußerter Kritik oder Konfliktsituationen um? Und was sind die grundlegenden Unterschiede zwischen der deutschen und der arabischen Kultur, wenn ich mich im Geschäftsumfeld bewege? Dank des erfahrenen Trainerduos Dr. Thomas Kummer und Dr. Mai Thewes konnten die Stipendiaten ihre eigenen Erfahrungen reflektieren und erhielten vielfältige Anregungen, ihr Kommunikationsverhalten weiter zu verbessern.

Artikel als Download (pdf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.