Bericht über die Festveranstaltung an der Universität Hamburg

Am 08.12.2017 fand die Festveranstaltung des Fachbereiches Chemie an der Universität Hamburg statt. Anlässlich dieser Veranstaltung werden unter anderem Preise für die besten Studienabschlüsse des Jahres verliehen. Ich konnte mich darüber freuen, einen der Preise für den besten Masterabschluss entgegen nehmen zu dürfen. In meiner Masterarbeit beschäftigte ich mich mit der Synthese von terminal funktionalisiertem Polyethylen mit Bis(iminophenyl)pyridin-Eisen-Katalysatoren. Mein Fokus lag dabei vorwiegend auf der Reaktionskinetik. Polyethylen, welches endständig funktionalisiert ist, eignet sich hervorragend zum Aufbau von Diblockcopolymeren. Dank der Evonik Stiftung ist es mir möglich nun auch im Rahmen meiner Promotion auf dem interessanten Thema weiter zu forschen und bei der Entwicklung innovativer Filamentmaterialien auf Basis von Diblockcopolymeren für den FFF 3D Druck mitwirken zu können.

Artikel als Download (pdf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.